GPP German Professional Pinpointer V1.4

Der GPP gilt als eine der leistungsstärksten Pinpointer-Sonden die es auf dem Markt gibt. Der Pinpointer verfügt über eine automatische Bodenanpassung. Aufgrund seiner Leistungsmerkmale und seiner leichten Bedienung ist der GPP hervorragend für die archäologische Prospektion geeignet.

GPP German Professional Pinpointer V1.4

In den Korb
GPP German Professional Pinpointer V1.4

Lieferumfang:

GPP Pinpointer

9 Volt Block Trockenbatterie ( 6 AM6)

Handschlaufe

Bedienungsanleitung

 

Merkmale und Anwendungsgebiete

Der GPP eignet sich zur exakten Punktortung von verborgenen Metallobjekten im Erdboden. Dieser Detektor ist ein eigenständig arbeitender Allmetalldetektor, der unabhängig von einer Landsonde betrieben werden kann und für verschiedene Suchaufgaben geeignet ist. Der GPP gilt als eine der leistungsstärksten Pinpointersonden die es auf dem Markt gibt. Der Pinpointer verfügt über eine automatische Bodenanpassung. Aufgrund seiner Leistungsmerkmale und seiner leichten Bedienung ist der GPP hervorragend für die archäologische Prospektion geeignet. Darüber hinaus erfreut sich der Detektor zunehmender Beliebtheit im Hobbyeinsatz.

 

Wirkungsweise

Der GPP arbeitet nach dem so genannten Dämpfungsprinzip. Durch akustische Änderungen im Signalton lassen sich Rückschlüsse auf Größe, Lage und Entfernung des verborgenen Objektes schließen. Ebenso, ob das geortete Objekt eine positive (Metall) oder negative Signatur (Ziegel, Scherben) besitzt. Aufgrund seiner dynamischen Sucheigenschaft (Motion) kann sich der GPP unterschiedlichen Bodenmineralisierungen anpassen. Dies ist bei statischen Systemen (No Motion) nicht gewährleistet.

 

Aufbau

Das Gehäuse des GPP ist sehr robust, die Sondenspitze extra verstärkt. Sowohl Sonde und Elektronik sind wasserdicht vergossen, der Lautsprecher wasserunempfindlich und der Empfindlichkeitsregler hermetisch abgedichtet. Somit ist ein Einsatz auch im Regen und bei Schneefall möglich. Die Lautstärkeregelung erfolgt mechanisch über einen Drehschieber. Der Signalton kann komplett abgeschaltet werden. Die Signalgabe erfolgt dann mittels eingebauter LED. Das Batteriefach ist leicht zugänglich, die Batteriefachklappe ist vor Verlust geschützt. Oberhalb des zweistufigen Betriebsschalters kann eine Fundstellenbeleuchtung zugeschaltet werden. Diese kann im Bedarfsfall auch als Taschenlampe genutzt werden.

 

  • Spezifikationen
Eigenschaften

 

Technische Daten

  • Stromversorgung Batt. 1 St. 9 V Block 6 AM6
  • Akku 1 St. 9 V Block 6 F22 Betriebszeit*
  • Akku Ni-MH ca. 50 h o. Beleuchtung
  • Akku Ni-MH ca. 30 h m. Beleuchtung
  • Temperaturbereich ca. -10°C bis +50°C
  • Maße Sondenkopf ca. 22 mm ø
  • Maximal ca. 40 mm ø Gesamtlänge
  • ca. 300 mm Gewicht ca. 0,34 kg (inkl. Batterie)
  • Betriebsfrequenz ca. 10 kHz * Abhängig von Temperatur sowie Qualität der verwendeten Batterien /Akkus